Videobegehung per Webex

Persönlicher als eine Begutachtung per Aktenlage und komfortabler als eine Vorortbegehung mit vielen Vorteilen für Sie

Der MD Bayern nutzte die Chance der Veränderung, die die Corona-Pandemie 2020 mit sich brachte, um gemeinsam mit den Kliniken neue Wege zu bestreiten. Die Pandemie ist gerade für digitale Themen ein Katalysator, der Veränderungen nötig macht und vorantreibt. Hinzu kommt, dass das Pandemiegeschehen eine Vorortbegehung im Krankenhaus unmöglich machte. Deswegen bieten wir Ihnen die Möglichkeit einer Videobegehung an. Auf dieser Seite haben wir Ihnen alle wichtigen Informationen zum Ablauf bereitgestellt.

Ihre Vorteile auf einen Blick

  • Schutz der Mitarbeiter in Zeiten von Corona - Kein persönlicher Kontakt notwendig 
  • Sicherstellung des Dialogs mit den Kliniken
  • Steigerung der Terminflexibilität und Termintreue
  • (Stand-)ortsunabhängigkeit der Mitarbeiter
  • Optimiertes Einbinden von klinik-internen Ansprechpartnern für Fallbesprechungen

Für die Teilnahme an den Videobegehungen müssen folgende Punkte erfüllt sein: 

  • Zustimmung zu den Nutzungsvereinbarungen für Videobegehungen. Die Zustimmung kann einfach unter folgendem Link digital dem MD Bayern übermittelt werden. 
  • Eine verschlüsselte E-Mail-Verbindung mit dem MD Bayern (Bevorzugt: Domainverschlüsselung), welche Sie unter folgendem Link digital beim MD Bayern beantragen können. 
  • Das Programm "Cisco Webex Meetings" inkl eines Benutzeraccounts* auf Ihrem PC, welches Sie hier kostenlos herunterladen können. 
  • Headset + Webcam 
  • Mitarbeiterausweis

 

*Aus Sicherheitsgründen muss der Benutzeraccount folgende Merkmale beinhalten: 

  • Titel
  • Nachname (+ Organisation)

Wie Sie unserer Datenschutzbewertung entnehmen können, wurde das Verfahren intern von unserem IT-Sicherheitsbeauftragten geprüft und freigegeben. 

Der einzige Unterschied zu einer Vorortbegehung besteht darin, dass die Begehungslisten mit Hilfe der verschlüsselten Mailverbindungen vier Wochen im Vorfeld an die Klinken versendet werden. Die Fallvorbereitung wird weiterhin von den Klinken erwartet. Die Konsensfindung ist weiterhin Bestandteil des Dialogs mit den Kliniken.

Vorortbegehungen wird es grundsätzlich weiterhin geben allerdings wird vermehrt auf das Verfahren der Videobegehungen gesetzt.

  1. Sie erhalten eine Webex-Einladung vom MD Bayern (Webex-Meeting-Link, dieser Link kann Klinik-intern weitergeleitet werden).
  2. Zum Zeitpunkt der Videobegehung klicken Sie auf den Link in Ihrer Einladung.
  3. Sie landen automatisch in der „Lobby“ des Webex-Meetings und müssen hier auf die Zulassung zum Meetingraum warten.
  4. Nach der Zulassung zum Meetingraum befinden Sie sich in dem Meeting.
  5. Bevor die Begehung startet zeigen Sie bitte Ihren Mitarbeiterausweis in die Kamera unser Gutachter wird sich ebenfalls ausweisen.
  6. Nach Abschluss der Begehung schließen Sie das Meeting.

Aktuell werden weiterhin Befundanforderungen an die Kliniken gesendet und wir bitten Sie die Unterlagen in der gegebenen Frist zurück an den MD Bayern zu übermitteln.