Zum Inhalt springen

Wir sind für Sie da  089 - 159060 5555

Informationen zu Begutachtungen

Ob arbeitsunfähig oder pflegebedürftig, hier erhalten Sie wichtige Informationen zu verschiedenen MD-Begutachtungen.

Informationen für Kranken- und Pflegekassen

Hier finden Sie u. a. die zuständige MD-Beratungsstelle für eine Begutachtung oder einen Reha-Verlängerungsantrag sowie viele weitere nützliche Hinweise zur Zusammenarbeit mit dem MD.

Flyer und Broschüren

Hier finden Sie alle unsere Flyer und Broschüren sowohl zum Download als auch zum kostenfreien Bestellen.

Der MD als Arbeitgeber

Wenn es um Gesundheit und Pflege geht, stehen Menschen im Mittelpunkt. Mehr Verantwortung geht nicht – und wir übernehmen sie gerne.

Lernen Sie den MD als Arbeitgeber kennen und entdecken Sie Ihre Karriereoptionen bei uns.

Versicherte schützen, Versorgung sichern

Um Sie zu schützen und Infektionen bestmöglich zu vermeiden, führen wir eine persönliche Pflegebegutachtung nur dann durch, wenn es die regionale Risikolage erlaubt.  

Damit Ihre Versorgung dennoch gesichert ist und Sie Leistungen der Pflegeversicherung erhalten können, findet die Pflegebegutachtung ersatzweise im Rahmen eines Telefoninterviews statt. Bitte beachten Sie auch weitere Informationen, die mit der Terminankündigung verschickt werden.

Mit Hilfe eines Fragenkatalogs stellt eine Gutachterin oder ein Gutachter den Grad der Pflegedürftigkeit fest und teilt der Pflegekasse den empfohlenen Pflegegrad mit. Sie erhalten wie bisher den Leistungsbescheid von der Pflegekasse.

Die wichtigsten Fragen und Antworten zum Thema haben wir Ihnen hier zusammengestellt.

Aktuelles & Presse

Veranstaltung |

Gute Pflege in Bayern: ARGE, MD Bayern und FQA - Wer macht was?

Medizinischer Dienst/MDS | Pressemitteilung | Berlin |

Der Medizinische Dienst ─ gut aufgestellt für die neuen Aufgaben

Veranstaltung |

MD im Dialog - GesundPflegen in Bayern