Sie haben Probleme diese Email anzuzeigen? Hier geht's zur Web-Ansicht.

Pressemitteilung |

Medizinischer Dienst Bayern erhält Great Place to Work Auszeichnung® „Bayerns Beste Arbeitgeber 2022“

Der Medizinische Dienst Bayern zählt zu den Siegern des diesjährigen Great Place to Work® Wettbewerbs "Bayerns Beste Arbeitgeber 2022".

Ausgezeichnet wurden Unternehmen, die ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern besonders attraktive Arbeitsbedingungen bieten. Der Medizinische Dienst Bayern belegt Platz 8 in der Größenklasse mit mehr als 1.000 Beschäftigten.

81 Prozent der Mitarbeitenden des Medizinischen Dienstes Bayern, die sich an der Befragung beteiligt haben, bestätigen: „Alles in allem kann ich sagen, dies hier ist ein sehr guter Arbeitsplatz“ (Beteiligungsquote 61 Prozent). Für 78 Prozent der Umfragebeteiligten ist der Medizinischen Dienst Bayern ein attraktiver Arbeitgeber, den sie weiterempfehlen würden.

Die Auszeichnung steht für ein glaubwürdiges Management, das fair und respektvoll mit den Beschäftigten zusammenarbeitet, für eine hohe Identifikation der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit dem Unternehmen und für einen starken Teamgeist.

Die höchste Zustimmungsquote mit 94 bis 98 Prozent erreichte das Thema Fairness. Die Beschäftigten des Medizinischen Dienstes Bayern fühlen sich fair behandelt, unabhängig von ihrer Herkunft, ihrer sexuellen Orientierung und ihrem Geschlecht. Knapp dahinter reihte sich das Thema Arbeitssicherheit ein. Auch die Investitionen in Mittel und Ausstattung für eine gute Arbeit haben sich ausgezahlt und wurden mit einer Zustimmungsquote von 91 Prozent honoriert. Zudem wurde die bestehende Willkommenskultur (Zustimmungsquote 85 Prozent) sehr positiv bewertet.

„Insgesamt sind das Werte, die für uns als Arbeitgeber sehr wichtig sind. Gerade das Thema Sicherheit haben wir rund um COVID-19 sehr ernst genommen, frühzeitig alle Maßnahmen ergriffen. Auch das Gefühl, in diesen schwierigen Zeiten bei einem sicheren Arbeitgeber zu sein, ist natürlich schön. Daher ist das positive Feedback in diesem Bereich sehr erfreulich“, sagt Reiner Kasperbauer, Vorstandsvorsitzender des Medizinischen Dienstes Bayern.

 

Über Great Place to Work®

Great Place to Work® ist ein internationales Forschungs- und Beratungsinstitut, das Unternehmen dabei unterstützt, ihre Unternehmens- und Arbeitsplatzkultur zu analysieren, weiterzuentwickeln und sichtbar zu machen. Eine mitarbeiterorientierte Kultur bindet Mitarbeitende, erhöht die Arbeitgeberattraktivität und steigert den unternehmerischen Erfolg. Great Place to Work® zertifiziert Organisationen auf Grundlage anonymer Mitarbeiterbefragungen und der Analyse der Personalmaßnahmen. Jedes Jahr werden besonders exzellente Arbeitgeber für ihre Leistung international, national, regional und branchenspezifisch ausgezeichnet. Allein in Deutschland begleitet Great Place to Work® jährlich mehr als 800 Unternehmen aller Branchen und Größen und befragt über 200.000 Mitarbeitende. Das deutsche Institut mit Firmensitz in Köln wurde 2002 gegründet und beschäftigt derzeit rund 100 Mitarbeitende. Weltweit führt Great Place to Work® jährlich mit seinen rund 60 Instituten Befragungen in mehr als 10.000 Unternehmen mit fast 20 Millionen Beschäftigten aus über 100 Ländern durch. Damit ist Great Place to Work® eine international führende, benchmarkbasierte Instanz bei der Analyse, Weiterentwicklung und Sichtbarmachung von Arbeitgeberattraktivität.

 

 

Über den Medizinischen Dienst Bayern

Der Medizinische Dienst Bayern (MD Bayern) ist der unabhängige sozialmedizinische und pflegefachliche Beratungs- und Begutachtungsdienst von über 10 Mio. gesetzlich kranken- und pflegeversicherten Bürgern in Bayern. Im Jahr 2021 haben die fast 1.600 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Medizinischen Dienstes Bayern – überwiegend Ärzte und Pflegekräfte – in den 24 Beratungs- und Begutachtungszentren in Bayern mehr als 1,1 Millionen Gutachten, Empfehlungen und Einzelfallprüfungen im medizinischen und pflegerischen Bereich durchgeführt. Im Interesse der Versichertengemeinschaft trägt der Medizinische Dienst Bayern dazu bei, die gesundheitliche Versorgung insgesamt qualitativ weiterzuentwickeln und Maßnahmen zu vermeiden, die unnötig, gefährlich oder unwirtschaftlich sind. Ziel ist es, eine stabile gesundheitliche Versorgung auf hohem Niveau dauerhaft sicherzustellen.



Pressekontakt

Medizinischer Dienst Bayern
Unternehmenskommunikation
Ruth Wermes
Haidenauplatz 1
D-81667 München
Tel: +49 89 159060-3909
E-Mail: redaktion@md-bayern.de
www.md-bayern.de